Vorschau DFB Pokal 1. Runde 2017 – F.C. Hansa Rostock – Hertha BSC

Am Montag Abend wird Hansa vor ausverkauftem Haus auf die Hertha aus Berlin treffen. Die ARD überträgt das Spiel am 14. August Live. Anpfiff ist um 20:45 Uhr.

Der Gegner

Hertha kommt gerade erst aus der Vorbereitung. Die Bundesligasaison beginnt für die Berliner erst am 19.08. gegen Stuttgart.

Das letzte Vorbereitungsspiel gegen Galatasaray Istanbul konnten die Berliner mit 2:1 für sich entscheiden. Davor haben sie unter anderem den Mecklenburger Oberligisten Anker Wismar mit 5:1 besiegt.

Hertha selbst möchte endlich im eigenen Stadion im Pokalfinale stehen, dies gelang ihnen bisher noch nie.

Berliner Verletzte

Top Neuzugang ist Davie Selke, dieser liegt jedoch mit einer Knochenmarksschwellung flach und wird wohl kaum Auflaufen. Sein Kollege als Mittelstürmer ist Julian Schieber, welcher mit Knorpelschaden ausfällt. Der dritte Verletzte ist ebenfalls Stürmer, Valentino Lazaro.

Mögliche Leistungsträger

Im Sturm kann Hertha den erfahrenen Vedad Ibisevic bringen, unterstützt von Salomon Kalou oder Alexander Esswein. Das Zentrale Mittelfeld ist nicht minder gut besetzt mit Per Ciljan Skjelbred oder gar Vladimar Darida. In der Abwehr dürften Mitchell Weise,
Marvin Plattenhardt und Niklas Stark unserer Offensive das Spiel sehr schwer machen.

Ausblick

Rostock muss hier alles geben. Die Mannschaft hat in den letzten Wochen gezeigt, dass sie eine Einheit auf dem Platz bilden und auch den einen oder anderen Ausfall mal verkraften können. Ganz wichtig ist hier sicherlich die Rückkehr von Amaury Bischoff, welcher ja nur in der Liga gesperrt ist.

Sollte es gelingen die Berliner zu überrumpeln, ist bei diesem Spiel eventuell etwas drin. Gerade durch unsere gefährlichen Standards besteht hier immer eine Möglichkeit die gegnerische Abwehr zu überwinden.

Ein Vorteil für Hansa ist sicherlich der schon laufende Spielbetrieb, die Herthaner haben sich zwar in der Vorbereitung gut geschlagen, aber es waren auch einige Niederlagen dabei. Allerdings natürlich gegen Hochklassige Mannschaften wie Liverpool.

Der Bundesliga fünfte der letzten Saison dürfte das schwerste Spiel des Jahres für Hansa werden. Ein Sieg wäre natürlich eine Überraschung für jeden. Als Hansa-Fan kann man nur auf „die eigenen Gesetze des Pokales“ hoffen.

2 Gedanken zu „Vorschau DFB Pokal 1. Runde 2017 – F.C. Hansa Rostock – Hertha BSC“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.