Probespieler Kadiata erhält keinen Vertrag

Der Sprung für Leonel Kadiata von 6. in die dritte Liga war wohl doch etwas zu hoch. Nach dem Freitagstraining erhielt er kein Angebot Hansas und reiste wieder ab.

Nachdem Kadiata die Jugend von Borussia Mönchengladbach durchlaufen hatte spielte er für die zweite Mannschaft des Bundesligisten in der Regionalliga West. Doch auch schon dort war er vornehmlich Ergänzungsspieler.

Danach legte er eine Pause ein, bevor er dann in die 6. Liga zum VfL Alfter wechselte. Wer auch immer ihn Hansa empfohlen hat, das Trainerteam konnte er nicht überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.