Nachbericht zum 1. Spieltag 2017 Sportfreunde – Hansa Rostock

Ergebnis: 0 – 2

Gewinner:

  • Wannenwetsch – schlägt schöne öffnende Flanken, leider manchmal etwas ungenau – auch in der Abwehrarbeit stark
  • Nadeau – stabiles Abwehrverhalten, deutliche Verbesserung zur letzten Saison
  • Blaswich – konnte trotz eines Abstoßpatzers im Tor überzeugen
  • Henning – nimmt sich ein Herz beim Fernschuss zum 0:2
  • Abwehr

Die Abwehr stand bis kurz vor Schluss relativ sicher. Bei einem Angriff wird Eevsev wurde im Strafraum umgestoßen und der Schiedsrichter entscheidet auf Strafstoß (17. Minute). Diesen verwandelte Benyamina sicher. Der Sturm war teilweise etwas ängstlich im Abschluss, gerade Bouziane hätte hier den Sack viel früher zu machen können nach einem schönen Pass von Wannenwetsch.

In der Schlussphase begann Lotte deutlich zu drücken und Hansa gelang zunächst kein vernünftiger Konter. In der 80. – 86. Minute gab es einige sehr starke Chancen für Lotte und Hansa gelang kaum der befreiende Schuss, doch dann schlug das Glück zu. Hansa erobert den Ball und setzt einen Konter den der herausrückende Torwart von Lotte zunächst noch stört, Henning bekommt dann den Ball an der Mittelline und macht mit einem Fernschuss auf den leeren Kasten das Tor (88. Minute).

Wermutstropfen während des Siegs von Hansa: Amaury Bischoff musste in der 67. Minute verletzt vom Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.